Ekhaya Zuri from Mistery Castle

geboren am 16.02.2007

 

64,5 cm

31 kg

red wheaten

 

Khaya ist unsere Diva und würde selbst Marlene Dietrich in den Schatten stellen. Sie kann tatsächlich meckern wenn ihr etwas nicht passt und das hat sie schon im zarten Alter von acht Wochen getan. Ihre Freude aber kann sie auch zum Ausdruck bringen, denn sie kann tatsächlich grinsen (Leider ist es uns bisher noch nicht gelungen, das fotografisch festzuhalten). Im ersten Jahr hat sie mich schier zum verzweifeln gebracht, ich dachte wirklich ich hätte einen erziehungsresistenten Hund. Sie schien alles gruselig zu finden und sie zu etwas zu motivieren, was sie in diesem Augenblick halt nicht tun wollte, war fast unmöglich. Ich hatte bisher noch keinen Hund kennengelernt, der so beharrlich und stur sein konnte. Dieser starke Charakter schien irgendwie im Gegensatz zu dem zierlichen Hund zu stehen. Auch wenn sich daran nichts geändert hat, haben meine Bemühung trotzdem Früchte getragen. Sie ist heute eine sehr gelassene, folgsame und im Abruf sehr zuverlässige Hündin. Irgendwann hat es einfach "Klick" gemacht....nur hat sie diesen Zeitpunkt bestimmt. Auch wenn sie bestimmt, wann geschmust wird tut sie es doch sehr gerne und kriecht am liebsten in einen rein, warm muss es sein. Khaya ist, sofern das Wetter genehm ist (sie hasst Wasser, und wenn sie doch raus muss schafft sie es tatsächlich, drei Pfoten gleichzeitig in der Luft zu halten) eine Sportskanone, sie ist pfeilschnell, hat eine scheinbar unerschöpfbare Energie und einen sehr ausgeprägten Spieltrieb den sie aber auch nur mit ausgewählten Partnern auslebt. Da sie nie anschlägt, könnte man meinen, sie sei nicht sehr wachsam...weit gefehlt...sie weiß einfach wann es sich lohnt. Wenn sie dann aber mal knurrt oder bellt, ist es dann schon fast beunruhigend... Unsere selbstgekrönte Grinsekatze stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen vor allem wenn darum geht, Essbares vor ihr in Sicherheit zu bringen, denn sie stiehlt alles, was nur irgendwie verdaubar ist.